Etwas sehr Altes

Etwas sehr Altes

Aus alter Zeit bricht etwas sehr Altes in mir hervor. Zugleich ist es jung und kindlich.

Unverfälscht. Lebendig. Vielleicht ewig, wie das Leben selbst – jedesmal wieder neu, jedesmal wieder vergänglich. Die Energie glüht von Innen, zeigt den Weg zum Ewigen.

In etwa diese Gedanken führten mich zu diesem Acrylbild in Nasstechnik. Ein Fluss, im Moment gestoppt.

Etwas sehr Altes

eigene Acrylmalerei, ca. 20cm x 20cm – SH 07.2020

2 Kommentare

  1. Die Farben und die fliessende Form finde ich toll, vielleicht auch mal auf einem größeren Tuch malen.
    Bestimmt würde sich jemand über so ein Gemälde freuen

    1. Danke für das Kompliment und die Anregung, liebe Inge! Mal sehen, was draus wird 😉

Kommentare sind geschlossen.