Kategorien
(Blitz-)gedankenversunkene Malerei abstrakt haptische Malerei philosophische Blitzgedanken

Mit mir

Zwei Kompositionen in Acrylfarbe indes zum Thema “mit mir”.

In Verbundenheit mit mir. Dabei im engen Kontakt, ganz bei mir. Erst wenn man im Reinen mit sich selbst ist, kann man auch befreit und im Reinen mit den anderen sein – davon bin ich überzeugt.

Es ist wie das Gebot der Nächstenliebe: Dieses ist m.E. vor allem so zu verstehen, dass man lernen soll, sich selbst zu lieben, um andere dann ebenso lieben zu können. Bis hin zur Feindesliebe. Ein weiter Weg dahin.

Für den Anfang vielleicht so viel:

Sorge für dich, als wärst du die Liebe deines Lebens.

Clara Louise

Und auf Anregung meines Herzblatts (Danke! 🙂 ) noch dieses weise Zitat:

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Charlie Chaplin

eigene Acrylbilder, 18cm x 13cm – SH 07.2020

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl: 1

Keine Wertungen bis jetzt. Sei der Erste, der wertet!

Tut mir leid, dass der Post Dir nicht so gefällt.

Lass ihn mich verbessern!

Sag' mir, was ich verbessern kann!

2 Antworten auf „Mit mir“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.