Kategorien
(Blitz-)gedankenschwere Zeichnungen Bleistiftzeichnungen philosophische Blitzgedanken

Rotkehlchen

Dieses Rotkehlchen (eigene Zeichnung, 06.2020), das dauernd auf unserem Innenhof auftaucht, erinnerte mich …

… an jene Stelle in der Bibel

Rotkehlchen
Rotkehlchen

Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

Jesus

Man sollte sich nicht sorgen um seinen Besitz, Haben und den Broterwerb. Letztlich braucht es Urvertrauen in das Schicksal bzw. Gott. Dennoch ist es sebstredend, dass man sich für sein eigenes Leben und das der Nächsten einsetzt.

SH, 06.2020

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl: 0

Keine wertungen bis jetzt. Sei der Erste, der wertet!

Tut mir leid, dass der Post Dir nicht gefällt.

Lass ihn mich verbessern!

Sag mir, was ich verbessern kann!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.