Möbius-Bänder

Möbius-Bänder

Das Möbiusband zeigt ein sehr grundlegendes und extrem weitreichendes, mathematisches Prinzip. Man braucht keine linear-unabhängige, ganzzahlige weitere Dimension, um einen Raum zu erweitern.

Wenn man etwa ein zweidimensionales Band zerschneidet, verdrillt und wieder zusammenfügt, erhält man derartige Objekte, die den Raum erweitern. Ein Wesen, das nur die Oberfläche eines solchen Bandes kennt, hat einen sehr ungewöhnlichen Raumbegriff. Es kann sich etwa durch den drei-dimensionalen Raum bewegen, ohne seine zwei Dimensionen zu verlassen.

Warum sollte das bei uns Menschen, die wir nur drei Raumdimensionen und die Zeit kennen, anders sein? Eine weitere Dimension könnte von sehr ungewöhnlicher Natur sein.

eigener Kommentar, SH 5.1.2022

eigene Grafiken zum Möbiusband nach der Ursprungsidee von Möbius und Listing, SH 15.3.2012

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Scroll to TOP