Kategorien
Politik Wissenschaft

Weltbevölkerung

Mitte 2019 – COVID-19 ist noch nicht aufgetaucht. Damals sah der Blick auf die Entwicklung der Weltbevölkerung noch so aus …

Das Wachstum der Weltbevölkerung setzt sich in hohem Tempo fort: Nach neuesten Projektionen der UN wird die Bevölkerungszahl von derzeit rund 7,7 Milliarden Menschen auf 9,7 Milliarden 2050 und auf 10,9 Milliarden Menschen im Jahr 2100 steigen. Diese Zahlen hat die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) veröffentlicht.

aus diesem Tagesschaubeitrag

06.2019

Update heute: Mittlerweile haben wir die erste ernste Pandemie seit Jahrzehnten – und sicherlich nicht die letzte. Reguliert sich die Natur noch immer selbst? Oder lässt sie sich kontrollieren? COVID-19 und seine Mutationen sind m.E. der erste Prüfstein dafür. Werden wir es schaffen, das Sterben mit moderner Wissenschaft und Pharmazie zu beenden? Oder hat nach der Physik mit der Kernkraft nun auch die Biologie mit dem Virus ihre schlimmste Waffe entwickelt, die nicht wirklich kontrollierbar ist?

SH, 01.2021

Kategorien
philosophische Blitzgedanken

Warum gibt es Bürokratie?

Oder: Warum wir die Bürokratie überwinden müssen! Einige Blitzgedanken zur Bürokratie.

Cogito ergo sum.

René Descartes

(deutsch: “Ich denke, also bin ich.”)